Die Königschroniken – Ein Reif von Eisen

Ein Reif von Eisen
Bildquelle: Jane Fetzer, Rowohlt Polaris

Allgemeines:

Von Rowohlt Polaris habe ich den Auftaktband einer neuen Reihe des deutschsprachigen Autoren Stephan M. Rother zur Verfügung gestellt bekommen. Die Königschroniken – Ein Reif von Eisen ist am 20.10.2017 als Paperback mit 448 Seiten erschienen. Mir waren bisher weder der Name des Autoren noch von ihm bisher geschriebene Bücher, hauptsächlich Thriller, ein Begriff. Habt ihr bereits etwas von ihm gelesen?

Inhalt:

„Der Kampf um die Macht hat begonnen.
Im Kaiserreich der Esche herrscht Unruhe. Die Blätter des heiligen Baumes beginnen zu welken – ein Machtwechsel steht kurz bevor.
Stammesfürst Morwa sucht in der düsteren Zeit die Völker des Nordens unter seinem Banner zu einen. Nur einen Stamm gilt es noch zu besiegen. Eile ist geboten, er spürt sein Ende nahen. Einzig die Kräfte einer geheimnisvollen Sklavin erkaufen ihm eine letzte Frist. Doch welchem seiner Söhne soll er den Reif des Anführers anvertrauen? Die falsche Entscheidung könnte die Welt in Dunkelheit stürzen.
Zur selben Zeit will die junge Leyken aus dem Oasenvolk des Südens einen Schwur erfüllen: Sie begibt sich auf die Suche nach ihrer Schwester Ildris und fällt dabei in die Hände von Söldnern. Kurz darauf findet sie sich in der kaiserlichen Rabenstadt im Netz höfischer Intrigen wieder.Weiterlesen »

Advertisements

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Im Mai habe ich euch den ersten Teil einer zauberhaften Kinderbuchreihe eines begabten Autoren vorgestellt: Nicholas Gannon. Meine Rezension findet ihr hier. Nun ist es so weit, der zweite Teil der Reihe ist endlich erschienen. Schaut euch doch schon einmal den Trailer zur englischsprachigen Ausgabe an:

diehöchsteigenartige
Bildquelle: Jane Fetzer, Coppenrath Verlag

Allgemeines: 

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay ist beim Coppenrath Verlag erschienen. Auch der zweite Teil der Reihe ist so liebevoll und detailliert gestaltet wie fast kein anderes Buch. Neugierige Leser erwartet nicht nur eine abenteuerliche Geschichte, ihnen begegnen auch viele Bilder und andere besondere Dinge. 368 Seiten laden zum selbstständigen Lesen ab 10 Jahren oder zum gemeinsamen Lesen bzw. Vorlesen ein.

Inhalt:

Da es sich um den zweiten Band einer Reihe handelt, kann es ab hier zu inhaltlichen Spoilern kommen.

„Endlich geht die „Höchst wundersame Reise“ weiter…Kaum sind Archers Großeltern, die berühmten Naturforscher, von ihrem Eisberg zurückgekehrt, überschlagen sich in Band 2 des Kinderromans im beschaulichen Rosewood die Ereignisse: Ein Schneesturm droht, Oliver fühlt sich von dem neuen Nachbarsmädchen Kana verfolgt und Mr Birthwhistle, der Präsident der Entdecker-Gesellschaft in Barrow’s Bay, will Archers Großeltern mit einer List für immer verbannen. Da hilft nur eins: Die Kinder müssen die Verschwörung aufdecken und dem skrupellosen Mr Birthwhistle das Handwerk legen. Und dabei kommen wieder viele nicht ganz so gute Pläne, geheimnisvolle Pflanzentinkturen und eine ordentliche Portion Schokoladenpralinen zum Einsatz.“ (Quelle: Coppenrath Verlag)Weiterlesen »

Winter so weit [Zeilengeliebt]

Vor ein paar Tagen habe ich euch auf Instagram den zweiten Teil einer Buchreihe, die mir sehr am Herzen liegt, vorgestellt: Winter so weit von Peer Martin. Warum diese Rezension auf meinem Blog definitiv unter der Kategorie [Zeilengeliebt] erscheint, könnt ihr im Folgenden nachlesen.

Winter so weit
Bildquelle: Jane Fetzer, Verlagsgruppe Oetinger

Allgemeines:

Im Oktober 2017 war es endlich so weit: Der zweite Band der Reihe um das Flüchtlingsmädchen Nuri ist nicht länger nur als E-Book, sondern auch als Taschenbuch bei der Verlagsgruppe Oetinger erschienen. Lange stand in den Sternen, ob es eine Printversion des Buches geben würde, der Autor hat in Leserunden sogar davon gesprochen, das Buch selbst verlegen zu wollen. Doch wie das Leben so spielt, hat der erste Band dieser großartigen Reihe den Jugendliteraturpreis gewonnen – also werden auch die Folgebände als Printversionen erscheinen. Und das ist auch gut so. Die 560 Seiten können nun also auch als „richtiges“ Buch in die Hand genommen werden, ihr könnt in ihnen Blättern, euch Dinge markieren und immer wieder darin versinken.

Inhalt:

Winter so weit ist der zweite Band einer Reihe. Beispielsweise durch die Inhaltsangabe werden also Spoiler zum ersten Band (,den ihr unbedingt lesen müsst,) auftauchen.

„Die Geschichte von Calvin und Nuri. Syrienkrieg, IS und Rechtsextremismus verwoben zu einem dramatischen Plot.

Was wie eine Romeo-und-Julia-Geschichte begann, schlug in ein brennendes Inferno um, das Inferno, in dem Calvin Nuri verlor. Doch ihm, dem ehemaligen Neonazi, hat die Liebe zu dem syrischen Flüchtlingsmädchen die Augen geöffnet. Jetzt ist alles, was er ihr am Ende geben konnte, ein letztes Versprechen: das, die 13-jährige Dschinan aus Syrien herauszuholen. Und so führt der Weg Calvin durch zerstörte Städte, verschneite Berge und in die Hände des IS. Doch Aufgeben ist keine Option, nicht mehr.“ (Quelle: Verlagsgruppe Oetinger)Weiterlesen »

Die Stille zwischen Himmel und Meer [Zeilengeliebt]

Ich habe innerhalb der Lesejury an einer Leserunde zu Katharina Secks neuem Roman Die Stille zwischen Himmel und Meer teilgenommen. Kennt ihr die Lesejury bereits? Dort bekommt man (natürlich nur nach erfolgreicher Bewerbung und mit einer Portion Glück) wahlweise ein Manuskript oder E-Book zugeschickt, nimmt dafür an einer Leserunde teil und tauscht sich dabei mit ganz vielen anderen Buchliebhabern aus. Eine tolle Seite, die ich jedem empfehlen kann!

die stille zwischen himmel und meer
Bildquelle: Jane Fetzer, Bastei Lübbe

Allgemeines:

Das neue Buch einer meiner liebsten Autorinnen erscheint am 26.10.2017 als Paperback bei Bastei Lübbe. Auf 302 Seiten könnt ihr den neuen Roman von Katharina Seck lesen. Eigentlich ist dieses Genre ein für Frau Seck eher ungewöhnliches. Sie ist in der Fantasy zu Hause und hat mit Die Stille zwischen Himmel und Meer einen sehr persönlichen Roman verfasst, der ihr laut eigenen Aussagen besonders am Herzen liegt.

Inhalt:

„Nirgends hörst du dein Herz deutlicher als in der Stille zwischen Himmel und Meer

Die Nordsee im Herbst. Nirgends ist der Himmel weiter, die Luft klarer und das Meer beeindruckender. Genau deswegen ist Edda hierhergekommen. Aber die junge Frau ist nicht wie andere Touristen. Sie fürchtet sich vor dem endlosen Himmel und dem unbeherrschten Meer. Sie ist jedoch fest entschlossen, sich der Angst zu stellen und dem Himmel ins Gesicht zu lachen. Hier begegnet sie einem Mann, der genau wie sie mit seiner Vergangenheit kämpft. Eine Begegnung, die beide verändern wird …“ (Quelle: Bastei Lübbe)Weiterlesen »

Endgame – Die Entscheidung

Auf Zeilenliebes_Bilderzeilen habe ich euch Anfang des Monats gezeigt, dass ich gerade Endgame – Die Entscheidung lese. Und heute möchte ich euch meine Meinung zu diesem abschließenden Band einer Trilogie vorstellen. Bitte bedenkt, dass ich das Wissen um die ersten beiden Bände voraussetze – der folgende Text kann also Spoiler enthalten.

„Alles, was geblieben ist, ist die gefallene Festung der Harrapa im Himalaya, sind die Spieler und Aislings Freunde. Alles, was geblieben ist, ist ihre Angst und ihre Wut und ihre Verwirrung. Und ihre Waffen. Die aufeinander gerichtet sind.“ (S. 15)

Endgame die Entscheidung
Bildquelle: Jane Fetzer, Verlagsgruppe Oetinger

Allgemeines:

Endgame – Die Entscheidung ist im Oktober 2017 als Taschenbuch bei Oetinger erschienen. 424 Seiten hat das broschierte und ab 16 Jahren empfohlene Jugendbuch. Die Altersempfehlung sollte definitiv ernst genommen werden – in Endgame geht es von der ersten Seite des ersten Bandes an blutig zu.

Auch in diesem abschließenden Band der Trilogie des US-amerikanischen Autors James Frey sind Kryptorätsel versteckt. So gehyped wie zum Erscheinen des ersten Bandes, der zu einer großen Goldsuche aufrief, werden sie bei Die Entscheidung jedoch nicht mehr. So ist das ja oft mit neuen Elementen, die irgendwann zwar noch besonders, aber nicht mehr völlig unbekannt sind.

Inhalt:

„Wenn das Gewissen stärker ist als der Hass …

Die Katastrophe war nicht zu verhindern, Abbadon trifft auf die Erde, tötet 100 Millionen Menschen und verändert den Planeten für immer. Nun ist es an der Zeit, den gewagten Plan in die Tat umzusetzen: Mit Sarahs Hilfe will die Allianz der Spieler die Menschheit endgültig von Leid und Gewalt befreien. Aber kepler 22b schickt zwei mächtige Wesen auf die Erde, um sie zu stoppen.“ (Quelle: Verlagsgruppe Oetinger) Weiterlesen »

Die Schlange von Essex [Zeilenbruch]

Seit einiger Zeit ist keine Rezension mehr in dieser Kategorie erschienen. Doch heute ist es wieder soweit, ich habe ein Buch abgebrochen, also einen Zeilenbruch begangen. Doch um welches Buch handelt es sich dabei und was führte zu meiner Entscheidung?

die schlange von essex
Bildquelle: Jane Fetzer, Eichborn/Bastei Lübbe

Allgemeines:

Die Schlange von Essex ist am 29.09.2017 bei Eichborn erschienen. Eichborn gehört zu Bastei Lübbe. Das gebundene Buch hat 492 Seiten und ist mit großer Liebe zum Detail gestaltet. Leute, es hat Schlangenschuppen!!! Nachdem ich das gesehen habe, war ich hin und weg. In Kombination mit dem farbenprächtigen Cover und dem vielversprechenden Titel klingt das eigentlich nicht nach einem Buch, das ich freiwillig abbrechen würde.

Inhalt:

„London im Jahr 1893. Nach dem Tod ihres Mannes verlässt Cora Seaborne die Hauptstadt und reist gemeinsam mit ihrem Sohn Francis in den Küstenort Aldwinter. Als Naturwissenschaftlerin und Anhängerin der provokanten Thesen Charles Darwins gerät sie dort mit dem Pfarrer William Ransome aneinander. Beide sind in rein gar nichts einer Meinung, beide fühlen sich unaufhaltsam zum anderen hingezogen.“ (Eichborn, Bastei Lübbe)Weiterlesen »

Die Chroniken von Amber – Die neun Prinzen von Amber

chroniken von amber bild
Bildquelle: Jane Fetzer, Hobbit Presse, Klett Cotta

Allgemeines:

Am 14.10.2017, also heute, erscheint eine Neuauflage der Chroniken von Amber – Die neun Prinzen von Amber bei der Hobbit Presse (Klett Cotta). Das mit einem grünen Buchschnitt versehene Taschenbuch stammt aus der Feder von Autor Roger Zelazny und ist erstmals 1970 erschienen. Die fünfteilige Reihe wird nun nach und nach in viele bunte Farben gekleidet in unsere Buchläden flattern. Die deutsche Übersetzung wurde vollständig überarbeitet.

Inhalt:

„Amber ist die unsterbliche Stadt, nach deren Vorbild alle anderen Städte geformt wurden. Alle anderen Welten, auch die Erde, sind nur Schatten dieser einen Realität. Mal näher, mal weiter entfernt haben sie nur einen Mittelpunkt: Amber.

Nach einem Autounfall wacht Corwin, seiner Erinnerungen beraubt, in einer obskuren Klinik im Staate New York auf – er ist auf der Erde gestrandet, die zu den Schattenwelten gehört. Schnell findet Corwin heraus, dass er Teil der großen Königsfamilie von Amber ist, und er unternimmt alles, um in sein Reich zurückzukehren und seinen Bruder Eric vom Thron zu stürzen.“ (Hobbitpresse, Klett Cotta)Weiterlesen »