Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt [Gastrezension]

 

gannon-nicholas-die-hoechst-wundersame-reise-zum-ende-der-welt
Bildquelle: Coppenrath Verlag

Allgemeines: 

Im vergangenen Jahr ist ein ganz besonderes Buch beim Coppenrath Verlag erschienen: Die höchst wundersame Reise zum Ende der Welt. Auf 368 Seiten bietet dieses wundervoll illustrierte Buch jungen Lesern ab 10 Jahren eine Welt voller Abenteuer. Autor Nicholas Gannon hat dieses Buch, das er auch selbst illustriert hat, als Auftaktband einer Reihe geplant. Im Oktober wird der zweite Band erscheinen.

Bereits das Cover lädt zum Träumen ein. Man kann Kleinigkeiten und Details entdecken und ist sofort in einer anderen Welt voller Fantasie und Wunderlichkeiten angekommen.

Inhalt:

„Der 11-jährige Archer will die Welt erforschen, vom Dschungel bis zur Wüste – genau wie seine Großeltern! Doch die verschwanden vor zwei Jahren spurlos bei einer Expedition am Südpol. Seitdem lassen Archers Eltern ihn kaum noch vor die Tür. Schluss mit der Entdecker-Tradition! Doch als eines Tages ein einäugiger Kapitän vor Archers Tür auftaucht und ihm einen Haufen Koffer mit Reiseaufzeichnungen übergibt, steht für Archer fest: Er muss zum Südpol reisen und seine Großeltern finden! Ein neuer Schatz in der Kinderliteratur und eine Hommage an die Kraft der Fantasie. Genial erdacht und opulent illustriert von Nicholas Gannon.“ (Quelle: Coppenrath Verlag)

Meine Meinung:

Bereits nach wenigen Seiten konnte ich dieses wundervolle Kinderbuch nicht mehr aus der Hand legen. Eigentlich könnte ich hier eine Rezension schreiben, in der ich lediglich die positiven Eigenschaften dieses Buches in einer Stichwortliste aufzähle. Denn es sind so viele! Aber das wäre ja schade drum, also schmücke ich das Ganze etwas mehr aus.

Die Story

Welches Kind möchte nicht auf ein großes Abenteuer gehen, wenn es bisher so gut wie nichts von der Welt sehen durfte? Welches Kind möchte nicht sein wie seine Großeltern, vor allem, wenn sie großartige Abenteuer erlebt haben? Welches Kind möchte nicht draußen spielen und mit Freunden die Welt erleben?

Das alles möchte Archer. Aber er darf nicht.

Gannon erzählt eine Geschichte, mit der sich vermutlich viele Menschen identifizieren können. Ob es Kinder oder Erwachsene sind. Wir können uns alle daran erinnern, dass es Momente gab, in denen wir etwas nicht durften. Das sind bei dem einen viele, bei dem anderen wenige Momente gewesen. Wenn man sich dann vorstellt, dass es für Archer immer so ist, möchte man ihn beinahe bei seinen Abenteuern unterstützen und ist einfach nur neugierig, wie seine Geschichte sich entwickeln wird. Spannend, witzig, gefühlvoll, bitter, heiter, berührend und brisant – all das (und noch viel mehr) bietet uns die Story!

Die Protagonisten

Archer ist eigentlich eine Art Antiheld. Er verinnerlicht nicht die typischen Eigenschaften eines mutigen und tapferen Jungen in sich. Oder zumindest weiß er das nicht. Er und seine Freunde machen im Laufe der Handlung alle eine tolle Wandlung durch. Sie erkennen, was wahre Freundschaft ist und wie sie füreinander da sein können. Ich bin schon gespannt, wie es im nächsten Band weitergehen und ob noch andere Kinder dazu kommen werden. Bleib mutig, Archer!

Der Schreibstil

Angenehm, lustig, einfach und spannend.

Die Zeichnungen

Wundervoll und detailliert. Ganz anders als beispielsweise in dem so umworbenen Kinderbuch Das verschwundene Buch. Dort passten unter anderem Zeichnungen und Beschreibungen der Charaktere nicht zusammen. Aber hier ist es einfach perfekt. Auf jedem der Bilder, Zeitungsausschnitte oder anderen Illustrationen kann man bei genauerem Hinsehen vieles entdecken. Alle Details stimmen und es wurde Wert auf Kleinigkeiten gelegt. Toll, toll, toll und auch perfekt als Vorlesebuch und zum gemeinsamen Anschauen geeignet.

Fazit:

Hach ja, mehr könnte ich eigentlich nicht schwärmen. Dieses auf dem Buch abgedruckte Zitat fasst es noch einmal gekonnt zusammen:

„Ein Buch für todesmutige Tagträumer und heimliche Helden.“ (Coppenrath Verlag)

herz-blog1herz-blog1herz-blog1herz-blog1herz-blog1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s