The sleeping prince – Tödlicher Fluch

9783845817941
Bildquelle: Bloomoon Verlag

Allgemeines:

Am 15.02.2017 ist endlich die Fortsetzung von Goddess of Poison – Tödliche Berührung erschienen. Auch The sleeping prince – Tödlicher Fluch, der zweite Band der Trilogie, ist gebunden und hat 368 Seiten – fast genauso viele wie der erste.

Das Cover orientiert sich erneut am originalen englischen Vorbild, was mir gut gefällt. Auf der Seite von Autorin Melinda Salisbury ist inzwischen erkennbar, dass es nicht bei einer reinen Trilogie bleiben wird, sondern auch eine Geschichte, die weit vor den Ereignissen der Reihe spielt, erscheinen wird. Das freut mich sehr, meinetwegen kann diese Reihe noch viel weiter gehen!

Inhalt:

„Das Land ist in Aufruhr. Die Königin hat eine alte Legende entfesselt und den gefährlichen Schlafenden Prinzen nach vielen Jahrhunderten wieder zum Leben erweckt. Nun bringt er Krieg und Zerstörung zu den Menschen von Tregellian. Die junge Apothekerstochter Errin versucht verzweifelt, sich in diesen gefährlichen Zeiten über Wasser zu halten. Doch seit ihr Bruder Lief verschwunden ist, muss sie sich alleine um ihre kranke Mutter kümmern. Über die Runden kommt sie nur, weil sie verbotene Kräutertränke braut, die sie heimlich verkauft.

Als Soldaten sie und ihre Mutter aus ihrem Dorf vertreiben, gibt es nur einen, an den sich Errin wenden kann: den mysteriösen Silas. Ein junger Mann, der tödliche Gifte bei ihr kauft, aber nie verrät, wozu er sie verwendet. Silas verspricht, Errin zu helfen. Doch als ihr vermeintlicher Retter spurlos verschwindet, muss Errin eine Entscheidung treffen, die das Schicksal des Reiches verändern wird …“ (Quelle: Bloomoon Verlag)

Meine Meinung:

Mir fällt es tatsächlich schwer, dieses Buch zu rezensieren. Das liegt vor allem daran, dass es so geschickt konstruiert ist, dass ich Angst habe, euch etwas zu verraten und die Spannung zu nehmen, wenn ich zu viel schwärme oder erzähle. Und schwärmen muss ich mal wieder ganz viel..

Ich habe lange kein fantastisches Buch mehr gelesen, in dem ich so aufgegangen bin. Vermutlich habe ich The sleeping prince innerhalb weniger Stunden an nur einem Tag gelesen. Genau kann ich das eigentlich nicht mehr sagen. Die Seiten sind nur so dahin geflogen und ich war während des Lesens traurig, dass der Umfang des Buches immer mehr abnahm. Gleichzeitig wollte ich sofort wissen, wie es weiter geht, was den Protagonisten des Buches als nächstes passieren wird. Ein großes Dilemma..

Was in diesem Buch passiert, ist nahezu genial. Salisbury gelingt es, die Welt, die sie im ersten Band geschaffen hat, zu erweitern und mit neuen Charakteren und Ereignissen zu füllen. Das tut sie auf eine Art und Weise, die ich nach der Lektüre des ersten Bandes niemals erwartet hätte. Während des Lesens habe ich natürlich Vermutungen angestellt, lag zum Teil auch richtig, aber alles konnte ich nicht ahnen. Für die Protagonisten hält die Autorin nämlich immer etwas bereit, was sie selbst nicht erwarten. Bitterböse und manchmal beinahe ironische Dinge, die die tapferen Heldinnen des Buches meistern müssen – ob sie wollen oder nicht. Fast wie ein guter Krimi… verpackt als märchenhafte Geschichte, voller Magie, Mythen und Sagen, die Wirklichkeit werden.

Das Erscheinen des nächsten Bandes kann ich kaum abwarten. Was wird Salisbury dann tun? Wie werden alle Handlungsstränge zusammen laufen? Bisher gelingt ihr die Verstrickung perfekt, besser kann ich es mir nicht vorstellen. Um wen wird es im abschließenden Teil gehen und wie wird die Geschichte ein Ende finden? Fragen über Fragen, die mich auch nach der Lektüre nicht loslassen.

Fazit:

Spannend, düster und innovativ. Selten habe ich ein solches Jugendbuch gelesen, vielleicht sogar noch nie.

herz-blog1herz-blog1herz-blog1herz-blog1herz-blog1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s