Weiß für Wut

297_58552_169073_xl
Bildquelle: Verlagsgruppe Random House

Allgemeines:

„Jari Järvelä, geboren 1966, arbeitete zunächst als Lehrer, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Inzwischen hat er 14 Romane, zahlreiche Hörspiele und Dramen veröffentlicht und gehört zu den angesehensten Autoren Finnlands. Er erhielt 2007 den Finnischen Staatspreis für Literatur und wurde mehrmals für den Finlandia-Preis nominiert. Mit dem Thriller Weiß für Wut wird Jari Järvelä erstmals in Deutschland vorgestellt. Es ist der Beginn einer Trilogie mit der Sprayerin Metro als Heldin.“ (Quelle: Verlagsgruppe Random House)

Weiss für Wut von Jari Järvelä ist bereits 2014 auf Finnisch erschienen. Die deutsche Übersetzung wird von carl’s books  Ende August 2016 herausgegeben. Das Buch hat 287 Seiten.Weiterlesen »

Der letzte Sommer

ac051624d1f2403d867b04538e7aa949-front_cover-khlcblpetv4y4
Bildquelle: Dumont

Allgemeines:

Helen Simonsons‘ Der letzte Sommer ist bei Dumont erschienen und umfasst in der deutschen Übersetzung 576 Seiten. Simonson hat für diesen Roman aufwändig recherchiert, um die Zeit der 1910er Jahre glaubwürdig darzustellen. Das ist ihr wirklich sehr gut gelungen. Der letzte Sommer ist hier bestellbar.

Sie hat bereits einen weiteren Roman Mrs. Alis unpassende Leidenschaft, der hochgelobt wurde, veröffentlicht.

Inhalt:

„Im Sommer 1914 besucht der Medizinstudent Hugh seine geliebte Tante Agatha, deren Ehemann ein hoher Beamter in der Regierung ist. Er wird begleitet von seinem Cousin Daniel, der von einem Leben als Poet und englischer Gentleman träumt. Agatha besteht darauf, dass das Säbelrasseln auf dem Balkan unbeachtet verklingen wird und dass König, Kaiser und Zar wie immer in ihren Sommerurlaub gehen werden. Zudem ist sie mit weitaus Wichtigerem beschäftigt: Seit kurzem ist sie Mitglied des örtlichen Schulbeirates und befürwortet die Einstellung einer weiblichen Lehrkraft. Als Beatrice Nash mit einem Schrankkoffer und riesigen Bücherkisten in der Kleinstadt ankommt, ist schnell klar, dass sie deutlich freidenkender – und attraktiver – ist, als eine Lateinlehrerin es sein sollte.Weiterlesen »

Alles, was ich sehe

alles-was-ich-sehe
Bildquelle: Königskinder

Allgemeines:

Im März 2016 ist Alles, was ich sehe bei Königskinder, einem Imprint des Carlsen Verlags erschienen. Königskinder ist 2013 entstanden und hat es sich zum Ziel gesetzt,  „nach den Sternen zu greifen, den goldenen, und unseren Leserinnen und Lesern innen wie außen Schönheit zu schenken, Geschichtenglück und Worttrost, Leselust und Freude.“ (Königskinder)

Alles was ich sehe ist gebunden und hat 432 Seiten. Empfohlen ist es ab einem Lesealter von 14 Jahren. Autorin Mary Lyn Curtis stammt aus Nordkalifornien. Ihr Debütroman wurde vom Verlag mit einem Cover versehen, das Blicke auf sich zieht. Aber das wirklich Besondere kommt eigentlich erst zum Vorschein, wenn man den Schutzumschlag entfernt. In den Farben des Umschlages gehalten, fallen die Sterne quasi vom Himmel des Buches und der Spruch „Ich vermisse den Himmel. Die Sterne. Die Farben des Sonnenaufgangs.“ ist auf der Vorderseite abgebildet. Nach der Lektüre verbindet man mit diesem Zitat etwas mehr – es ist überaus passend ausgewählt worden. Weiterlesen »

Straus Park

042_87504_164260_xxl
Bildquelle: Verlagsgruppe Random House

Allgemeines:

Paul Baeten Gronda ist Flame. Er schreibt unter anderem als Kolumnist für die Zeitungen „De Morgen“ und „Knack“. Straus Park ist sein vierter Roman, der bereits 2013 auf flämisch erschienen ist. Die deutsche Ausgabe hat 320 Seiten. Straus Park wird von der Presse sehr gelobt.

Inhalt:

„Am Straus Park an der Upper West Side in Manhattan lebt Amos Grossman, der junge Erbe einer jüdischen Familie, die durch Kunsthandel sehr reich geworden ist. Sein Studium der Geschichte in Harvard hat er abgebrochen, und seitdem treibt er ziellos durch Manhattan und durch sein Leben. Er heiratet, weil er glaubt, unsterblich verliebt zu sein, lässt sich aber nach einem Jahr wieder scheiden. Einige Jahre lang unterhält er eine sexuelle Beziehung zu einer Geschäftspartnerin, mehr braucht er nicht, wie er seinem Therapeuten versichert.Weiterlesen »

Die Frau des Gouverneurs

162_71396_162819_t_xxl
Bildquelle: Verlagsgruppe Random House

Allgemeines:

Die Frau des Gouverneurs ist bereits im August 2014 im Luchterhand Verlag erschienen. Als gebundene Ausgabe hat dieser Roman 320 Seiten.

Ich möchte euch auf das Cover des Buches aufmerksam machen, das die Dramatik der Geschichte sehr gut widerspiegelt: tosendes Meer und am Strand eine einsame Palme, die sich dem Sturm widersetzt, genau wie die beiden Protagonisten, die man im Laufe der Handlung kennen lernt.

Inhalt:

„Lübeck 1928: Christian Tolmein, ein vielversprechender junger Chemiker, ist mit Carlotta Dücker, der Tochter des Inhabers eines großen Stahlwerks, verlobt – eine Beziehung, die mehr auf hanseatischem Pragmatismus und Vernunftgründen basiert als auf tiefer Leidenschaft. Beide schätzen einander und fühlen sich freundschaftlich zueinander hingezogen, und beide glauben, das sei schon Liebe. […]“ (Verlagsgruppe Random House)Weiterlesen »

Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen

146_27043_169787_xxl
Bildquelle: Verlagsgruppe Random House

Allgemeines:

Am 08.08.2016 ist Ulla Schelers Debütroman Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen als Paperback bei Heyne fliegt erschienen. Der Roman hat 368  Seiten und er ist einfach ein Hingucker. Cover und Titel haben sofort meine Aufmerksamkeit erregt. Dieses Buch suggeriert seinem Leser, etwas Besonderes zu sein.

Ulla Scheler ist 1994 geboren und somit eine noch sehr junge Autorin. Doch bereits in diesem jungen Alter hat sie unglaubliches Talent, das sie in Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen einsetzt.Weiterlesen »

Schwestern der Wahrheit

055_3134_165974_xxl
Bildquelle: Penhaligon

Allgemeines:

Schwestern der Wahrheit ist am 22.08.2016 bei Penhaligon erschienen. Autorin Susan Dennard war mir bisher nicht bekannt, was daran liegt, dass Schwestern der Wahrheit ihr erstes ins Deutsche übersetztes Buch ist. Auf 512 dicht beschriebenen Seiten erzählt sie den ersten Band ihrer magischen Reihe. Vorne und hinten im Buch sind aufwändig gestaltete, farbige Karten zu finden. Auch das Cover ist passend zur Geschichte gestaltet worden.

Bemerkenswert ist der vom Originaltitel Truthwitch abweichende deutsche Titel. Inhaltlich bedeutet Schwestern der Wahrheit (Plural) ja etwas ganz anders als die wörtliche Übersetzung Wahrheitshexe (Singular).

Inhalt:

„Eine gefährliche Wahrheit. Zwei Freundinnen mit einer magischen Gabe. Drei Reiche vor dem Krieg.

Manche Menschen werden mit einer magischen Begabung geboren, die ihnen besondere Kräfte verleiht. Safiya kann Lüge von Wahrheit unterscheiden, ihre Freundin Iseult sieht Gedanken und Gefühle. Die beiden wollen frei sein und niemandem dienen. Als sie einen folgenschweren Fehler begehen und der Krieg immer näher rückt, müssen Safi und Iseult sich entscheiden, auf welcher Seite sie stehen. Doch die größte Gefahr trägt Safi in sich: Ihre Wahrmagie ist extrem selten und manche würden alles tun, um sie in ihre Gewalt zu bringen.“ (Quelle: Verlagsgruppe Random House)Weiterlesen »