Elanus

7822
Bildquelle: Loewe Verlag

Allgemeines:

Im vergangenen Monat habe ich euch hier bereits angekündigt, dass Elanus als neues Jugendbuch der bekannten deutschen Autorin Ursula Poznanski bald herauskommen wird. Vor wenigen Tagen ist die Klappenbroschur mit Spotlack und Prägung nun im Loewe Verlag erschienen. Auf 416 Seiten hat Poznanski ein neues Abenteuer für ihre Leser aufs Papier gebracht. Optisch macht das Buch viel her. Die abgebildete Linse ist auch haptisch zu erfühlen und insgesamt wirken die ausgewählten Farben in Kombination mit den Schriftzügen sehr stimmig.

Inhalt:

„Es ist klein. Es ist leise. Es sieht alles.

Jona ist siebzehn und seinen Altersgenossen ein ganzes Stück voraus, was Intelligenz und Auffassungsgabe betrifft. Allerdings ist er auch sehr talentiert darin, sich bei anderen unbeliebt zu machen und anzuecken. Auf die hervorgerufene Ablehnung reagiert Jonas auf ganz eigene Weise: Er lässt sein privates Forschungsobjekt auf seine Neider los: eine Drohne. Klein, leise, mit einer hervorragenden Kamera ausgestattet und imstande, jede Person aufzuspüren, über deren Handynummer Jona verfügt. Mit dem, was er auf diese Weise zu sehen bekommt, kann er sich zur Wehr setzen gegen Spott und Häme.
Doch dann erfährt er etwas, das besser unentdeckt geblieben wäre, und plötzlich schwebt er in tödlicher Gefahr.“ (Quelle: Loewe Verlag)
Weiterlesen »

Der stumme Zeuge

660_2658_166520_xxl
Bildquelle: Verlagsgruppe Random House

Allgemeines:

Der stumme Zeuge ist im Limesverlag erschienen und hat 224 Seiten. Dieses Buch hat mich interessiert, weil Brasilien durch die Olympischen Spiele zur Zeit auch politisch im Fokus steht. Zudem ist Silvestre von Haus aus Journalist und Fernsehmoderator und somit mit den politischen Verhältnissen in Brasilien bestens vertraut.

Inhalt:

„São Paulo, Brasilien: Ein kleiner blonder Junge wird mit einer Luxuslimousine von der Schule abgeholt. Minuten später ist der Fahrer des Wagens tot, das Kind in der Gewalt einer Söldnertruppe. Mit der Entführung soll der Vater des Kindes, der mächtige Medienmogul Olavo Bettencourt, zur Aufdeckung eines Korruptionsskandals der brasilianischen Politikelite gezwungen werden. Doch Bettencourt reagiert nicht auf die Forderungen und den Entführern läuft die Zeit davon. Sie bekommen Zweifel: Haben sie den richtigen Jungen in ihrer Gewalt?“ (Quelle: Verlagsgruppe Random House)Weiterlesen »

Post für Mrs. Bromley

433_75388_147506_xxl
Bildquelle: Verlagsgruppe Random House

Allgemeines:

Stefan Brijs ist ein in den Niederlanden überaus anerkannter Autor. Mit diesem Buch erzählt er die Geschichte eines jungen Mannes, der im Krieg versucht, menschlich zu bleiben und zu handeln.

Das Buch ist bereits 2014 bei btb auf Deutsch erschienen, liegt nun als Taschenbuchausgabe vor und umfasst 557 Seiten.

Inhalt:

August 1914. In London melden sich Tausende junger Männer, um gegen die Deutschen zu kämpfen. Martin Bromley, Feuer und Flamme für den Krieg, versucht seinen Milchbruder John Patterson zu überreden, sich mit ihm zu melden, aber der will seinen Traum von einem Literaturstudium nicht aufgeben. John bleibt in einer Stadt zurück, in der der Druck auf die jungen Männer, die sich dem Krieg verweigern, immer größer wird. Als er von Martins Tod erfährt und schließlich selbst in Frankreich kämpft, tut er alles, um Mrs. Bromley den Tod ihres leiblichen Sohns zu verheimlichen. Auch um den Preis, dass mit ihm die Wahrheit sterben könnte. (Quelle: Verlagsgruppe Random House)Weiterlesen »

These broken stars – Lilac und Tarver

(Videoquelle: Bittersweet)

9783551583574
Bildquelle: Carlsen Verlag

Allgemeines:

Die beiden Autorinnen Amie Kaufman und Megean Spooner haben zusammen das Jugendbuch These broken Stars – Lilac und Tarver geschrieben. Beim Carlsen Verlag ist die deutsche Ausgabe als Hardcover im Mai 2016 erschienen.

Inhalt:

„Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls…“ (Quelle: Carlsen Verlag)Weiterlesen »

Muchachas 2 – Kopfüber ins Leben

297_58557_164805_xxl
Bildquelle: Verlagsgruppe Random House

Allgemeines:

Muchachas – Kopfüber ins Leben ist der zweite Band einer dreiteilig angelegten Reihe der Autorin Katherine Pancol. Im April 2016 erschien dieser 352-seitige Roman bei carl’s books. Meine Meinung zum ersten Band könnt ihr hier nachlesen.

Inhalt:

„Die Abenteuer der Muchachas gehen weiter: Die junge, ambitionierte Hortense lebt mit ihrem Freund in New York – bei der Modekette Gap hat sie gekündigt, denn sie möchte ein eigenes Modelabel gründen. Mit ihrem Freund Gary streitet sie sich nun häufig – so dass er sich mehr und mehr um die Musikerin Calypso kümmert, die aus Miami stammt und mit der er gemeinsam musiziert.

Katherine Pancol erzählt den Lesern auch, wie es Hortenses Schwester Zoë geht und deren Mutter Joséphine, die seit einiger Zeit von einem unbekannten Mann verfolgt wird. Zudem beunruhigt es Joséphine zu wissen, dass sich ihre beste Freundin Shirley in ihren Mann verliebt hat. Und dann meldet sich plötzlich ein Unbekannter bei Joséphine. Er will sich mit ihr treffen, um ihr Brisantes über Lucien Plissonnier zu erzählen – ihren Vater.“ (Quelle: Verlagsgruppe Random House)

Meine Meinung:

Auf den zweiten Band dieser Reihe habe ich mich im Vorfeld gefreut. Den ersten Band fand ich sehr gut, er hielt viel mehr als das Cover und die Aufmachung versprachen und behandelte eine ernste Thematik. Kurz gesagt: Der erste Band hat mich überrascht und überzeugt. Mit diesen Erwartungen bin ich auch an den zweiten Band der Reihe herangegangen.

Leider wurde ich enttäuscht. Ihr wisst vielleicht, dass ich äußerst selten ein Buch abbreche, aber ich konnte den zweiten Band von Muchachas nicht weiterlesen. Ich gebe jedem Buch die 100-Seiten-Chance und habe wirklich gekämpft. Aber auch nach 120 Seiten dümpelt das Buch nur so vor sich hin. Angeschnittene Themen sind oberflächlich und es passiert so wenig, dass ich mich beim Lesen gelangweilt habe. Schade, dass es Pancol nicht gelungen ist, das Niveau des ersten Bandes zu halten. Aufgrund dieser Tatsache fällt meine Rezension heute kurz aus.

Fazit:

Ich habe Muchachas – Kopfüber ins Leben abgebrochen. Autorin Katherine Pancol gelingt es nicht, an das beeindruckende Niveau des ersten Bandes anzuschließen. Mir fehlt es an Handlung und tiefgründigeren Themen.

-keine Herzen-

Pretty Baby – Das unbekannte Mädchen

94e805b52bdd45c7853cbae561796f1a.front_cover.3RYMYDFY4E5YF
Bildquelle: Harper Collins

Allgemeines:

Pretty Baby – Das unbekannte Mädchen ist im Juli 2016 als Taschenbuch bei Harper Collins erschienen. Hier könnt ihr es euch näher ansehen. Der Thriller hat 304 Seiten und stammt von der Autorin Mary Kubica, die einige von euch vielleicht bereits durch ihren Debütroman Good Girl. Entführt kennen.

Ich vermute, dass ich im Buchladen an Pretty Baby vorbeigegangen wäre. Mir gefällt das Cover nicht. Es wirkt für mich nicht wie etwas Besonderes, sondern wie einer dieser Krimis/Thriller, die ich schon so oft gelesen habe. Erinnert irgendwie auch an Girl on the train. Schade! Weiterlesen »

Zwei Sekunden

Ditfurth v._Zwei Sekunden_3DAllgemeines:

Christian von Ditfurth hat nach Heldenfabrik den zweiten Thriller rund um den Ermittler Eugen de Bodt geschrieben. Auf 464 Seiten entwickelt von Ditfurth eine rasante Geschichte.  Zwei Sekunden erscheint am 08. August 2016 bei carl’s books.

Inhalt:

„Terroranschlag beim Staatsbesuch in Berlin. Nur um zwei Sekunden verpasst die Bombe die deutsche Bundeskanzlerin und den russischen Präsidenten. Die Russen behaupten, dass tschetschenische Terroristen hinter dem Anschlag stecken – doch eine Bekennerbotschaft gibt es nicht. Verfassungsschutz, Bundeskriminalamt und Berliner Polizei tappen im Dunkeln. Öffentlichkeit und Politik fordern Ergebnisse. Der Druck wächst.Weiterlesen »