Das Feuerzeichen – Rebellion

146_27041_160491_xxl
Bildquelle: Heyne fliegt

Allgemeines:

Das Feuerzeichen – Rebellion ist der zweite Teil einer Trilogie der Autorin Francesca Haig. Der erste Band – Das Feuerzeichen – ist im Oktober 2015 erschienen, der zweite Anfang Mai 2016. Abschließen wird diese Trilogie der Band Das Feuerzeichen – Rückkehr, der im April 2017 bei Heyne fliegt erscheinen wird.

Optisch sind die drei gebundenen Bände sehr ähnlich gestaltet. Sie machen im Buchregal etwas her und passen auch inhaltlich gut zur Geschichte. Wie gefällt euch die Gestaltung?

Inhalt:

„In der düsteren Welt der Zukunft herrscht eine Zweiklassengesellschaft: Die perfekten Alphas regieren und genießen alle Privilegien, die Omegas – ihre vermeintlich weniger perfekten Zwillinge – werden tagtäglich unterdrückt und gedemütigt. Nachdem die Insel der Omegas zerstört wurde, ist Cass, zusammen mit ihren Freunden Piper und Zoe, auf der Flucht. Irgendwo jenseits des Ozeans, so hoffen sie, gibt es ein Land, in dem das Omega-Brandzeichen auf ihrer Stirn keine Rolle mehr spielt. Doch dazu müssen sie erst einmal an die Küste gelangen, und Cass‘ ruchloser Zwillingsbruder Zach ist ihnen dicht auf den Fersen…“ (Quelle: Verlagsgruppe Random House)

Meine Meinung:

Einige Leser sind von diesem zweiten Band der Feuerzeichen-Trilogie nicht ganz so begeistert. Sie vermissen Tiefe und finden den Band langatmig. Aber Moment.. langatmig? Wenig Tiefe? Haben wir das gleiche Buch gelesen?

Mir hat Rebellion tatsächlich viel besser gefallen als der erste Band der Reihe. Endlich hat die Geschichte an Fahrt aufgenommen. Endlich lernen wir die Welt, in der alles spielt, besser kennen. Endlich machen die Protagonisten eine Entwicklung durch. Endlich wird die Geschichte so richtig spannend. Interessante Handlungskomponenten kommen dazu. Eigentlich konnte ich Rebellion während des Lesens kaum zur Seite legen.

An dieser Stelle gehen die Meinungen der Leser grundlegend auseinander. Einige tendieren dazu, zu sagen, dass sie Rebellion langweilig fanden, andere fanden es viel besser als den ersten Teil. Etwas dazwischen habe ich nicht gefunden. Und das ist auch gut so. Denn genau das macht das Lesen doch aus. Bücher, die voneinander abweichende Meinungen generieren, sind doch auch irgendwie interessanter als andere oder?

Bei mir lag die Lektüre des ersten Bandes nur wenige Wochen vor der des zweiten. Mir fiel der Einstieg in die Handlung daher sehr leicht. Haig führt jedoch im ersten Kapitel durch Erwähnen der zurückliegenden Ereignisse gut in die Geschehnisse ein. Mich hat das schon fast ein wenig gestört, weil ich alles noch so gut im Gedächtnis hatte. Ich persönlich lese vorher lieber einfach nochmal im vorhergehenden Band quer anstatt Wiederholungen durchzuackern.

Rebellion ist eine erschreckend realistische Dystopie. Während des Lesens konnte ich die düstere Stimmung wahrnehmen, ja beinahe fühlen. Und ich dachte so häufig – ja, stimmt, genauso könnte das auch in unserer Welt passieren. Haig gelingt es in diesem Band stilistisch deutlich besser, die Handlungsorte darzustellen und den Leser dorthin mitzunehmen. Mir gefällt es gut, dass sie viel Wert auf die Gedanken und Gefühle der Protagonisten legt. Sie schafft damit ein hohes Identifikationspotential.

Fazit:

Das Feuerzeichen – Rebellion konnte mich überzeugen. Ich bin gespannt auf den abschließenden Band der Trilogie!

herz blogherz blogherz blogherz blogherz blog

Advertisements

2 Gedanken zu “Das Feuerzeichen – Rebellion

  1. Huhu,

    deine Rezension ist nun die zweite, die ich zu diesem Band lese. In der anderen wurde das Buch als deutlich schlechter bewertet als der erste Teil. Jetzt bin ich natürlich neugierig, ist es nun besser oder schlechter ? 😛 Ich muss die Bände definitiv mal selbst lesen 🙂

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s