Über uns der Himmel, unter uns das Meer

„Das bewegendste Ereignis der letzten Woche in Sydney war die Abfahrt der HMS Victorious mit 700 australischen Ehefrauen von britischen Soldaten an Bord. Stunden bevor das Schiff lossegelte, standen Freunde und Verwandte bereits dicht an dicht am Kai… Die meisten Bräute waren erstaunlich jung.

The Bulletin, Sydney, 10. Juli 1946″

(Über uns der Himmel, unter uns das Meer, S. 77)

978-3-499-26733-8
Bildquelle: Rowohlt

Allgemeines:

Über uns der Himmel, unter uns das Meer ist der neuste Roman von Bestsellerautorin Jojo Moyes. Zuletzt erschien von Moyes der zweite Band zu ihrem bisher wohl erfolgreichsten Roman Ein ganzes halbes Jahr. Nun können ihre Fans sich freuen und eine neue, von Moyes eigener Familienhistorie geprägte Geschichte aus ihrer Feder lesen. Ende Februar ist ihr 512 Seiten starker Roman Über uns der Himmel, unter uns das Meer bei Rowohlt erschienen. Das Cover ist irgendwie typisch Moyes. Ein bisschen kitschig, aber irgendwie auch schön. Im Regal macht es sich auf jeden Fall gut neben den anderen Romanen der Autorin, obwohl die dominierenden Farbtöne blau und nicht weiß gehalten sind.

 Inhalt:

„Australien 1946. Sechshundert Frauen machen sich auf eine Reise ins Ungewisse. Ein Flugzeugträger soll sie nach England bringen, dort erwartet die Frauen ihre Zukunft: ihre Verlobten, ihre Ehemänner – englische Soldaten, mit denen sie oft nur wenige Tage verbracht hatten, bevor der Krieg sie wieder trennte. Unter den Frauen ist auch die Krankenschwester Frances. Während die anderen zu Schicksalsgenossinnen werden, ihre Hoffnungen und Ängste miteinander teilen, bleibt sie verschlossen. Nur in Marinesoldat Henry Nicol, der jede Nacht vor ihrer Kabine Wache steht und wie sie Schreckliches erlebt hat im Krieg, findet sie einen Vertrauten. Eines Tages jedoch holt Frances ausgerechnet der Teil ihrer Vergangenheit ein, vor dem sie ans andere Ende der Welt fliehen wollte …“(Quelle: Rowohlt Verlag)

Meine Meinung:

Auch Moyes letzten Roman – Ein ganz neues Leben – habe ich euch bereits auf diesem Blog vorgestellt. In der Rezension schrieb ich, dass mir von Moyes Ein ganzes halbes Jahr bisher am besten gefallen hat. Über uns der Himmel, unter uns das Meer erinnert mich irgendwie ein bisschen an ihren Stil in Ein Bild von dir. Geht es euch auch so?

Moyes neuer Roman hat mir gut gefallen. Ab und zu braucht man einfach einen großartigen Roman von Moyes. Ein Buch, das berührt und den Leser (in diesem Fall) dabei in eine andere Zeit mitnimmt. Natürlich ist Über uns der Himmel unter uns das Meer an manchen Stellen kitschig. Aber auch sehr schön, berührend, spannend und interessant – all diese Eigenschaften überwiegen in diesem Roman eindeutig. Moyes erzählt eine facettenreiche Geschichte, inspiriert von den Erinnerungen ihrer Großmutter, die tatsächlich auf der HMS Victorious mitgefahren ist. Sie erzählt eine Geschichte von starken Frauen, von Frauen, die aus guten oder falschen Gründen eine Reise angetreten haben, die ihr Leben und das vieler weiterer Generationen für immer verändert hat. Ihr gelingt es dabei, kein überspitzes Bild zu zeichnen. Sie beschönigt nicht, spart auch große Enttäuschungen und die Realität nicht aus.

Moyes stellt vier Protagonistinnen in den Mittelpunkt der Handlung. Insgesamt sind 600 Frauen auf dem Flugzeugträger mitgereist. Ihre Protagonistinnen erscheinen alle sympathisch, obwohl sie grundverschiedene Frauentypen verkörpern. Sie könnten genau so existiert haben – das macht für mich eine gute Nacherzählung historischer Ereignisse aus und bietet Lesern ein hohes Identifikationspotential.

Jedes Kapitel beginnt mit einem Zitat über die 6-wöchige Reise oder andere Ereignisse, die mit ihr in Verbindung stehen. Die Zitate sind echt und stammen aus verschiedenen Büchern oder damals existierenden Zeitungen. Man bekommt durch sie beinahe Lust, selbst mehr über die Reise der HMS Victorious herauszufinden.

Fazit:

Für mich ist Über uns der Himmel, unter uns das Meer neben Ein ganzes halbes Jahr das beste Buch von Jojo Moyes. Es lohnt sich sehr, Avice, Frances, Jean und Margaret auf ihrer Reise mit der HMS Victorious zu begleiten!

herz blogherz blogherz blogherz blogherz blog

Advertisements

6 Gedanken zu “Über uns der Himmel, unter uns das Meer

  1. Ich habe zwar erst ein Buch von Moyes gelesen (Ein ganzes halbes Jahr), fand es aber extrem toll. Natürlich habe ich mitbekommen, dass ein neuer Roman von ihr erschienen ist, wusste aber nichts genaueres von der Story und dachte mir, zuerst eines ihrer anderen Bücher zu lesen. Jedoch habe ich nun deine Rezension gelesen und bin mir ziemlich sicher, dass mein nächster Roman von ihr sicher „Über uns der Himmel unter uns das Meer“ sein wird. Schon alleine deshalb, weil ich die Zeit in der die Geschichte spielt sehr gerne mag.

    Vielen Dank für diese Rezension!

    LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s