Ein ganz neues Leben

Macht ihr auch gerne bei Buchgewinnspielen mit? Ich bin immer gerne dabei. Vor kurzem habe ich als Jaylinn bei Was-liest-du an einem Gewinnspiel zum zweiten Band der Reihe um Will und Lou teilgenommen. Im Vorfeld wusste ich nicht, wie viele Bücher verlost werden. Letzten Endes war es genau 1 Buch. Ich hatte also wahnsinniges Glück! Vielen Dank an Was-liest-du!

Bildquelle: Was-liest-du
Bildquelle: Was-liest-du

Allgemeines:

Jojo Moyes ist vor allem seit ihrem Buch Ein ganzes halbes Jahr bekannt. Mit Ein ganz neues Leben schreibt sie die Fortsetzung des Romans, die eigentlich gar nicht geplant war. Auf viele Nachfragen der Leser hin, hat sie es getan: Der zweite Band ist Ende September 2015 als gebundenes Buch von 528 Seiten bei Wunderlich erschienen. Hier seht ihr Jojo Moyes im Interview – sie spricht über Ein ganz neues Leben und den geplanten Film zu Ein ganzes halbes Jahr:

Videoquelle: Rowohlt Verlag, Youtube

Inhalt:

„Sechs Monate hatten Louisa Clark und Will Traynor zusammen. Ein ganzes halbes Jahr. Und diese sechs Monate haben beide verändert. Lou ist nicht mehr das Mädchen aus der Kleinstadt, das Angst vor seinen eigenen Träumen hat. Aber sie führt auch nicht das unerschrockene Leben, das Will sich für sie gewünscht hat. Denn wie lebt man weiter, wenn man den Menschen verliert, den man am meisten liebt? Eine Welt ohne Will, das ist für Lou immer noch schwer zu ertragen. Ein einsames Apartment, ein trister Job am Flughafen – Lou existiert, aber ein Leben ist das nicht. Bis es eines Tages an der Tür klingelt – und sich eine Verbindung zu Will auftut, von der niemand geahnt hat. Endlich schöpft Lou wieder Hoffnung. Hoffnung auf ein ganz neues Leben.“ (Rowohlt)

Meine Meinung:

Mir war von Anfang an klar, dass ich dieses Buch auf jeden Fall lesen möchte. Ein ganzes halbes Jahr hat mich sehr berührt. Es war das erste Buch, das ich von Moyes gelesen habe. Und keines ihrer weiteren Bücher ist an dieses herangekommen. Eine Handvoll Worte mochte ich gar nicht, Ein Bild von dir fand ich schon besser. Aber so perfekt wie Ein ganzes halbes Jahr war einfach keines.

Ich habe recht spät erfahren, dass es einen zweiten Band geben wird und war von der Tatsache sehr überrascht. Für mich war Ein ganzes halbes Jahr in sich abgeschlossen. Bevor ich zu lesen begann, war ich dann richtig gespannt, ob Jojo Moyes sich mit diesem Buch übernehmen würde oder einen guten zweiten Band verfasst hatte, der dem ersten gerecht werden könnte. Für mich hat sie das nicht ganz geschafft. Ich habe eine gute Geschichte gelesen, aber keine perfekte. Die Idee hinter dem Ganzen, hinter Lous Weg zurück zum Glück, war etwas.. vorhersehbar. Auch diese Geschichte war berührend, Lous Familie ist wieder unglaublich echt und witzig, diese Geschichte ist auch etwas Besonderes. Auch die Charaktere beschreibt Moyes wie immer – einfach gut. Aber das Ende gefällt mir überhaupt nicht. Nach dem Lesen wusste ich erst gar nicht, was ich euch hier aufschreiben soll. Das Buch musste ein paar Tage sacken. Aber nach wie vor bin ich mit dem Ende unzufrieden, es regt mich richtig auf – leider darf ich dazu ja nichts verraten.

Ich stelle mir die Frage, wie ich dieses Buch bewerten würde, wenn ich von Ein ganzes halbes Jahr nicht so begeistert wäre. Wenn ich Lou nicht so gut kennen würde. Ich glaube, dann wäre dieses Buch leider eher in die 3 Herzen Kategorie gerutscht.

Fazit:

Eine Fortsetzung, die nicht ganz an den ersten Band herankommt. Etwas vorhersehbar, trotzdem unglaublich berührend. Ich wünsche mir, dass die Reihe jetzt abgeschlossen ist und bin sehr gespannt auf den Kinofilm zu Ein ganzes halbes Jahr.

herz blogherz blogherz blogherz blog

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ein ganz neues Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s